Veranstalter

Mitveranstalter

Partner

Medienpartner

Workshops V2015

Einen Gesamtüberblick erhalten Sie im Programmheft.


Zur V2015 finden die folgenden 7 thematischen Workshops statt:

 

Workshop 1
Beschichtungen für Biotechnologie und Medizintechnik
- Physikalisch-chemische Verfahren zur breitbandigen Keimvermeidung und Keimabtötung
Im Mittelpunkt des Workshops stehen Beiträge von Nanotechnologie, Vakuumbeschichtungstechnik und Plasmatechnik zur Lösung des medizinischen Problems der Keimvermeidung und Keimabtötung.

Exposè zum WS1            Programmflyer zum WS1 
     

 

Workshop 2
Beschichtungen für Werkzeuge und Bauteile
Referenten aus Industrie und Forschung berichten über praktische Erfahrungen und neueste Entwicklungen, die industriell umgesetzt sind oder Potential zur industriellen Umsetzung aufweisen. Thematische Schwerpunkte bilden Beschichtungslösungen, die mit PVD-, CVD- oder Kombinationsverfahren hergestellt werden, innovative Anwendungen, anlagentechnische Aspekte sowie Fragen der Qualitätssicherung.

Exposè zum WS2            Programm zum WS2
     


Workshop 3
Dünnschicht-Technologie für Energiesysteme
Für moderne Energiesysteme sind Dünnschicht-Technologien essenziell. Die Entwicklung solarer Schichtsysteme wird trotz vorübergehender Überkapazitäten kontinuierlich fortgesetzt.
Der Workshop fokussiert folgende Anwendungsfelder: Solar-Technologien, Brennstoffzellen, Dünnschichtbatterien sowie Lösungen zur effizienten Nutzung von Energie.

Exposè zum WS3            Programm zum WS3


Workshop 4
Beschichtungen für den optischen Gerätebau
Ziel ist es, die Qualität und Stabilität funktionaler optischer Oberflächen weiter zu steigern. In diesem Workshop verbinden sich die Expertisen aus der Optikvergütung und Materialbearbeitung mit denen der Beschichtungstechnologie und Plasmaforschung.

Exposè zum WS4           Programm zum WS4


Workshop 5
Gepulste Hochleistungsplasmen für industrielle Beschichtungsprozesse
Maßgebend für den Erfolg der Plasmatechnologie sind die enge Verzahnung der Plasmadiagnostik mit der Prozess-technologie, die in-situ Kontrolle der prozessrelevanten Parameter sowie deren Korrelation mit den erzielten Werkstoffeigenschaften. Der Workshop will die Teilnehmer über aktuellste Entwicklungen informieren, eine Kommunikationsplattform bieten und herausragende Lösungspotenziale aufzeigen.

Exposè zum WS5            Programm zum WS5


Workshop 6
Qualitätssicherung, Mess- und Prüfverfahren für die Beschichtungstechnik
Die Funktionalität und Zuverlässigkeit von Beschichtungen auf Oberflächen von Komponenten und Bauteilen entscheiden über die Qualität des Produktes und seine Lebensdauer im vorgegebenen Beanspruchungsprofil. Der Workshop soll die Teilnehmer über aktuellste Entwicklungen zur Qualitätssicherung sowie Mess- und Prüfverfahren in der Beschichtungstechnik informieren sowie eine Kommunikationsplattform für enge Kontakte von Wissenschaft und Wirtschaft darstellen und neuartige Lösungsansätze zu den o.g. Themenkreisen und ihrer wechselseitigen Abhängigkeit aufzeigen.

Exposè zum WS6           Programm zum WS6


Workshop 7
23. Dresdner Vakuumtechnische Kolloquium (NDVaK)
Beschichtung und Modifizierung von Kunststoffoberflächen
Das Spektrum der Themen des diesjährigen Kolloquiums erstreckt sich von der Untersuchung physikalischer, chemischer und technologischer Grundlagen über das Design beschichteter oder modifizierter Polymeroberflächen bzw. von Beschichtungsprozessen, über die technologische Integration in Produktionsprozesse, bis hin zur Charakterisierung von multifunktionalen Beschichtungen.

Exposè zum WS7            Programm zum WS7

 

Programmänderungen vorbehalten!
Keine Haftung aus Gründen von höherer Gewalt!