Veranstalter

Mitveranstalter

Partner

Medienpartner

Workshop 2:
Beschichtungen für Werkzeuge und Bauteile

24. und 25. Oktober 2017 in der DGUV Akademie Dresden

Dienstag, 24. Oktober 2017

Verschleißminimierung am Feinstanzwerkzeug
Martin Heß, Fritz-Stepper GmbH & CoKG, Pforzheim

Anwendung von Arc-PVD-Schichten für die Bearbeitung schwer spanbarer Werkstoffe
Heiko Frank, GFE - Gesellschaft für Fertigungstechnik und Entwicklung Schmalkalden e.V., Schmalkalden

High Performance DLC-Schichten: Schichteigenschaften und Anwendungsbeispiele aus dem industriellen Alltag
Jakub Blazek; eifeler Vacotec GmbH, Düsseldorf

Potentiale von H-freien Schichtsystemen für Kolbenringe am Beispiel DuroGlide®
Gregor Englberger, Federal-Mogul Burscheid GmbH, Burscheid

Haftung von DLC-Schichten: Mechanismen, Prüfung, Optimierung
Richard Braak, Robert Bosch GmbH, Stuttgart

Pulsed ARC deposition for ta-C and doped ta-C
Niklas Arend, Ionbond AG, Olten, Schweiz

Triboaktive (Cr,Al)N+X-Beschichtungen für tribologische Anwendungen unter Minimalmengenschmierung

Christian Kalscheuer, Institut für Oberflächentechnik IOT der RWTH Aachen, Aachen

 

Mittwoch, 25. Oktober 2017

 

Eigenschaften von Schichtarchitekturen abgeschieden mit dem HI3-Prozess
Jörg Vetter, Balzers Coating Germany GmbH, Bergisch Gladbach

Carbon and Oxide Coatings Deposited by Highly Ionised Plasma’s
Dave Doerwald, IHI Hauzer Techno Coating B.V., Venlo, Niederlande

Strukturbildung in PVD- Prozessen -scharfe Kanten durch Beschichtung
Tim Krülle, Professur für Werkstofftechnik, TU Dresden, Dresden

Korrosionshemmende PVD-Schichten für medizinische Instrumente
Dietmar Kitta, Techno-Coat Oberflächentechnik GmbH, Zittau

Zerstörungsfreie Charakterisierung beschichteter Bauteile mittels akustischer Oberflächenwellen
Martin Zawischa, Fraunhofer Institut für Werkstoff- und Strahltechnik, Dresden

zurück zur Startseite