Veranstalter

Mitveranstalter

Partner

Medienpartner


Workshop 3:
Dünnschicht-Technologie für Energiesysteme – solare Anwendungen

Exposé Programm zurück zur Workshop Übersicht

 

Di., 15.10.2013 von 9:00 – 17:30 Uhr

Moderne Energiesysteme sind ohne Dünnschicht-Technologie nicht mehr zu realisieren. Insbesondere sind hier die Spiegelschichten für solarthermische Kollektoren, der Aufbau der photovoltaischen Wirksysteme einschließlich der Entspiegelung der Solarzellen, aber auch die Bipolarplatten für Brennstoffzellen, die funktionellen Komponenten der Dünnschichtbatterien sowie Maßnahmen zur effizienten Nutzung von Energie zu nennen.

In allen Fällen kommt den Schichten und Schichtsystemen eine wesentliche leistungs- und preisbestimmende Bedeutung zu. Ein optimales materialtechnisches Design der Schichtsysteme verbunden mit einer ausgefeilten Prozesstechnik ist hier erforderlich. Unterschiedliche Strategien und Technologien stehen im Wettbewerb und werden sich am Markt behaupten müssen, um den geforderten Effizienzsteigerungen und Kostenoptimierungen gerecht zu werden.

Im gemeinsamen Workshop von EFDS, Fraunhofer FEP, INPLAS und Silicon Saxony werden anerkannte und erfahrene Vertreter aus Industrie und Wissenschaft ihre aktuellen Erfahrungen und bewährte Lösungen vortragen.

Im Workshop 3: Dünnschicht-Technologie für Energiesysteme liegt der applikative Fokus bei den solaren Anwendungen.

Ansprechpartner:

Prof. Dr. Volker Kirchhoff, Fraunhofer FEP, Dresden
volker.kirchhoff@fep.fraunhofer.de
Dr. Torsten Kopte, Fraunhofer FEP, Dresden
torsten.kopte@fep.fraunhofer.de


Veranstalter:

  • Europäische Forschungsgesellschaft Dünne Schichten e.V. (EFDS)
  • Fraunhofer-Institut für Elektronenstrahl- und Plasmatechnik FEP
  • INPLAS - Kompetenznetz Industrielle Plasma-Oberflächentechnik e.V.
  • Silicon Saxony e.V.

Programmkomitee:

  • Prof. Dr. Volker  Kirchhoff, Fraunhofer FEP, Dresden
  • Dr. Torsten Kopte, Fraunhofer FEP, Dresden
  • Dr. Ludwig van Loyen, EFDS Dresden
  • Hermann Marsch, MAICOM Quarz GmbH, Posterstein, AKPV Silicon Saxony
  • Dr. Volker Sittinger, Fraunhofer IST, Braunschweig
  • Dr. Johannes Strümpfel, VON ARDENNE, Dresden

als pdf downloaden

zurück zur Workshop Übersicht